Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren


http://myblog.de/daslonki

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich hasse...

verdammt viel. Damit bin ich nichts besonderes, aber verdammt nochmal das muss ich auch nicht sein.

Ich hasse zum beispiel menschen die selbst in einer beschissenen diskusion, die eh keinen sinn geschweige denn Verstand hat, ihr so genanntes Wissen zur schau stellen müssen. Sie wissen selbst von sich dass sie dies tun damit jeder mensch merkt wie toll und gebildet sie sind, versuchen aber genau diese Kenntnis zu vertuschen.
Anmerkung: Es klappt nicht!
Ganz ehrlich Florian, Felix, komische tussi in blond und wie ihr nicht alle heißt, einfach mal die klappe halten wirkt auch intelligent.
Wahrscheinlich entsteht jetzt der eindruck das Ilonka einen scheiß Tag hatte und einfach zu dumm ist um sich anders als mit meckern wehren zu können. Jup stimmt. Ist mir aber prinzipiell schnuppe. In meiner welt ist das mein Recht.
Aber ich gehe davon aus das eine halbe stunde über tierrechte reden auch in der allgemeinen welt als generelle zeitverschwendung gilt. Nicht das mir die schweine nicht leid tun die da abgeschlachtet werden. Ich glaube einfach nur nicht das die schweine das interessiert, was wir da reden. Na liebe schweinchen - mich auch nicht!
Philosophie ist einfach sinnlos. Ja das sage ich als eine Studentin des faches. Na und? Trotzdem bin ich der meinung das Philosophie einfach eine sprache ist für menschen die sich abheben wollen. Die sich unbedingt profilieren müssen.
Ihr kotzt mich an, denn ich gehöre zu euch.

11.12.08 11:59


BUH!

Stimmt das Klischee das Studenten zu viel Zeit haben und sie nicht sinnvoll nutzen können, grundsätzlich nur hochintelligenten Bockmist reden und sich besser vorkommen als die anderen, hartarbeitenen Menschen?

Jo, vollkommen richtig.

Aber wisst ihr was? Wir dürfen das! Warum wissen wir selbst nicht aber durch den Fakt das nur studierte Leute die Regeln in der Vergangenheit aufgestellt haben, hat sich das wohl irgendwie etabliert. Jetzt bin ich seit knapp zwei Monaten hier in Rostock und merke langsam die Veränderung. Sie kommt schleichend wie irgendeine bööööse Krankheit und krempelt mich um. Ich werd zum Philosophie und Religions studenten. Zumindest wenn mein Antrag auf Antibiotika nicht bald bearbeitet wird.
Ich liebe die Metaphysik und gehe gern in meine Tutorien. Ich setze mich durchaus an den Schreibtisch und lerne, schaffe es sogar darüber hinaus alles zu vergessen. Das ist definitiv nicht normal für mich.
Was ist los? Bin ich wirklich krank? Nein beruhigt euch wieder und hört auf die Hilfspakete zu packen. Mir gehts gut soweit.
Ich passe mich nur meiner Umgebung an. Ich rede neumalklug obwohl ich keinen blassen Schimmer habe, mache doofe uniwitze und freue mich wenn ich mein wissen zur schau stellen darf. Ja ich hasse mich selbst ein tickelchen.

Aber gott sei dank gibt es noch immer genügend dinge die mich schwerst ankotzen. Und genau dafür ist dieser blog da.
Im Leben muss ich mich so oft verstellen. Darf Freunden nicht die wahrheit sagen aus angst sie zu verletzen und kommolitonen anbrüllen kommt auch nicht so gut. Aber wer dem link von studivz hierher gefolgt ist, hat eben pech gehabt. Du solltest mit der wahrheit leben können. Wenn ich dich denn kenne. Wenn nicht darfst du gerne rechtschreibfehler suchen und sie dir an die wand pinnen. In meiner welt schreibt man das nämlich ganz genau so ! ^.^

So Leute, Griechisch hat genug gewartet. Ich muss noch einen text übersetzen und schlafen kommt auch cool beizeiten.

Lieb euch alle

Lonki

10.12.08 03:52





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung